dela

Brendan Adams Trio / Ackle Hendrix / William White im Papiersaal in Zürich

Wenn sich fünf verschiedene Nationen problemlos verständigen können, haben sie eine gemeinsame Sprache gefunden – heute Abend ist dies die Musik! Der südafrikanische Musiker Brendan Adams tourt, zusammen mit seinem Trio, für ein paar Tage durch die Schweiz. Als Unterstützung begleitet ihn Hendrix Ackle an den Tasten und William White als Special Guest.

„Brendan Adams Trio / Ackle Hendrix / William White im Papiersaal in Zürich“ weiterlesen

dela

Rickenbacher in der Baronessa in Lenzburg

Nur schon der Weg zur Baronessa ist ein Abenteuer. Beinahe hätte ich den Zug nach Hause der Suche nach der Baronessa vorgezogen. Aber zum Glück werde ich in dem  Moment vom Taxi „äschti“ abgeholt. Ich hätte die Baronessa nie gefunden…

Aber es hat sich auf alle Fälle gelohnt. Die Baronessa versprüht „Wohnzimmeratmosphäre“ ohne enorm intim zu wirken. Man fühlt sich wohl und kommt sofort mit anderen in’s Gespräch.

„Rickenbacher in der Baronessa in Lenzburg“ weiterlesen

dela

Benefizkonzert von Ivo mit Special Guest im Casineum, Luzern

Schon im Vorfeld wurde in den Medien viel über das Benefizkonzert von Ivo zugunsten der Parkinsonstiftung geschrieben. Oder sind mir die vielen Pressemitteilungen nur aufgefallen, weil ich selbst unbedingt dabei sein wollte? Jedenfalls reiste ich am 8. Dezember mit grosser Vorfreude ins Casineum nach Luzern.

„Benefizkonzert von Ivo mit Special Guest im Casineum, Luzern“ weiterlesen

dela

Captain Moustache & Fred Ignazi / MyKungFu im Molton in Winterthur

Für diesen Abend luden die Macher von Molton zum Winti-Abend. Das hiess: zwei Musiker – ein Abend. Während Captain Moustache & Fredo Ignazio zu zweit ihren Part bestritten, hat MyKungFu unzählige Gäste eingeladen. Diesen ist es vermutlich auch zu verdanken, dass das Theater am Gleis beinahe aus allen Nähten platzte.

Den Start übernam Domi (MyKungFu). Seine Musik ist in der Singer-Songwriter Ecke anzusiedeln und war entsprechend der ruhigere Part des Abends.

„Captain Moustache & Fred Ignazi / MyKungFu im Molton in Winterthur“ weiterlesen

dela

M-Day im Kiff in Aarau

Es kommt mir wie eine Ewigkeit vor, seit ich das letzte Mal wirklich an einem Konzert war. Deshalb gönnen wir uns heute was spezielles. M-Day taufen im düsteren Kiff ihre CD „wake up call“. Äschti hat mir zwar von den Herren schon erzählt, und anscheinend hatte auch ich vor Jahren schon mal das Vergnügen, aber erinnern kann ich mich nicht.

„M-Day im Kiff in Aarau“ weiterlesen

dela

Pilatus Openair mit Pegasus und Gotthard

Wow – an einem wunderschönen Samstag machen wir uns auf, den Pilatus zu erobern. Auf dem Gipfel weht uns ein frischer Wind entgegen, vollgepackt mit Soundcheck-Grooves der Pegasus-Jungs. Wir sehen uns erst mal die Aussicht an und geniessen gleich danach obligate Älplermakronen. An der Sonne können wir einfach mal die Zeit geniessen, bis die Touristen wieder auf der Bahn, und alle Konzertbesucher auf dem Berg sind.

dela

Michael von der Heide im Casinotheater in Winterthur

Seit kurzem ist Michael von der Heide mit seinem neuen Programm „Freie Sicht“ unterwegs. Kein Wunder also, dass ich an seinem Konzert im Casinotheater mit dabei bin. Neben Michael ist auch seine „altbekannte“ Band mit dabei – Martin Buess an der Gitarre, Remo Signer am Schlagzeug und Luca Leombruni am Bass. Michael erscheint mit Föhnfrisur und versetzt mich visuell in Jahre zurück, welche ich nur von Scharz-Weiss-Filmen kenne.

„Michael von der Heide im Casinotheater in Winterthur“ weiterlesen

dela

Sina im Stadtkeller in Luzern

Innert drei Tagen zwei Berichte von derselben Musikerin? Findest du komisch? Das stimmt! Aber als ich mich um die Tickets im Stadtkeller kümmerte, wusste ich noch nichts von ihrem Konzert in der Scala; und auch nicht, dass lexi da sein würde und für uns einen Bericht schreibt. Und nachdem ich ihn gelesen hatte, konnte ich mich so richtig auf diesen Montag freuen.

Sina war diejenige, die mich zu einem Konzertfreak werden liess; dementsprechend hoch waren dann auch meine Erwartungen.

Wie schon beim letzten Tourstart trafen sich wieder einige „sinafamilys“ an der Bar. Ein schönes Wiedersehen nach langer Zeit. Die kurzzeitige Idee, auf den Hockern platz zu nehmen, wurde wieder verworfen. So alt sind wir inzwischen doch auch noch nicht…

„Sina im Stadtkeller in Luzern“ weiterlesen

dela

William White im Bierhübeli in Bern

Endlich haben auch wir es geschafft – unser erstes Mal im Bierhübeli steht an… Vorgestellt haben wir uns eigentlich ganz etwas anderes. Angetroffen haben wir einen alten Theatersaal mit Stuckdecken und Galerie. Eben diese wird kurz vor dem William White Konzert geöffnet, wir stürmen sie und finden einen genialen Platz. Auf dem Weg vom Quartierparkplatz zum Bierhübeli pfiff uns der kalte Wind um die Ohren – jetzt erwartet uns die sommerliche Musik von William White and the Emergency. Wir staunen über den grossen Publikumsaufmarsch – vom 15 jährigen Skater bis zum 50 jährigen Bankangestellten fanden alle den Weg nach Bern.

„William White im Bierhübeli in Bern“ weiterlesen

dela

Pippo Pollina und Linard Bardill im Eisenwerk in Frauenfeld

Beinahe 6 Jahre mussten wir uns gedulden, bis Pippo Pollina und Linard Bardill wieder gemeinsam unterwegs sind. Wer auf der letzten Tour dabei war, weiss, dass Linard Pippo vor vielen Jahren auf den Strassen von Luzern angesprochen hatte, wo Pippo damals als Strassenmusiker spielte. Daraus hat sich eine Freundschaft entwickelt, die bis heute hält. Und genau diese Freundschaft ist der Anlass dieser Konzerte. „di nuovo insieme“ – von neuem gemeinsam.

„Pippo Pollina und Linard Bardill im Eisenwerk in Frauenfeld“ weiterlesen

dela

Pegasus im Alpenrock in Kloten

Angekommen im Alpenrock halten wir Ausschau nach einem freien Tisch – jawohl du liest richtig, es sind noch weitere Leute anwesend. Da ich den ganzen Tag noch nichts gegessen habe wird zuerst mal ein Teller feinste „Älplermagrone“ vernichtet – mmmmmmmmmh fein *g*. Der Abend in Alpenrock wurde als Promo Event für die Weihnachtssingle „back on Christmas“ angekündigt.

„Pegasus im Alpenrock in Kloten“ weiterlesen

dela

Pippo Pollina im Guss 81/80 in Bülach

Endlich, nach langer Zeit, passt mal wieder ein Konzert von Pippo Pollina in meine Agenda. Das letzte Mal ist inzwischen schon fast zwei Jahre her…. Gleichzeitig durfte ich auch mal wieder nach Bülach in den Guss 81/80 – ein ehemaliges Giessereigebäude, das mit viel Fingerspitzengefühl zu einem Konzert- und Eventlokal umgebaut wurde. Klein aber fein ist die Devise ihrer Konzerte und da ist Pippo genau der richtige dafür.

„Pippo Pollina im Guss 81/80 in Bülach“ weiterlesen

dela

Emel im Papiersaal in Zürich

Bereits zum zweiten Mal innerhalb einer Woche finde ich mich im Papiersaal wieder. Dementsprechend fühle ich mich auch schon fast wie zu Hause. Dass ich dann am Eingang auch noch von Julia begrüsst werde, verstärkt dieses Gefühl nochmals. Den Papiersaal werde ich euch am Schluss des Berichtes noch schnell etwas vorstellen. Ich glaube das lohnt sich.. Aber zuerst kommen wir zum Konzert!

„Emel im Papiersaal in Zürich“ weiterlesen

dela

SwissJazzOrchestra and Friends im Casinotheater Winterthur

Das Projekt „Buebetröim“ vom SwissJazzOrchestra bedeutet in diesem Falle: „ein Traum eines Musikers des SJO geht in Erfüllung“. Das ist der Traum einer Tournee mit bekannten Schweizer Musikern. Das SwissJazzOrchestra hat Songs von Büne, Kuno und Co. neu arrangiert und tatsächlich die entsprechenden Musiker für die Tour gewinnen können. „SwissJazzOrchestra and Friends im Casinotheater Winterthur“ weiterlesen

dela

Trummer im Molton in Winterthur

Mit den kalten Novembertagen ist es auch immer Zeit für die Molton Veranstaltungsreihe. Dieses Jahr hätte ich sie trotzdem beinahe verpasst. Gut gibt es ab und zu Musikjournalisten, die Vorabberichte verfassen.. Das Programm verspricht auch dieses Jahr wieder spannende Abende im kleinen Rahmen. Die Veranstalter laden zum fröhlichen Steckerziehen – wie sie es selbst nennen – und dem entsprechend zu Akkustik-Konzerten. Hingehen lohnt sich ganz bestimmt. Ich habe am Donnerstag also Trummer gesehen. Über den Namen bin ich schon des öfteren gestolpert. Hätte mich aber jemand in Vorfeld etwas über den Musiker gefragt… ich hätte nichts, aber grad gar nichts erzählen können! Jetzt ist mir einiges klarer.

„Trummer im Molton in Winterthur“ weiterlesen

dela

Vollenweider im KKL in Luzern

Eigentlich sollte ich heute wohl die Seite einfach leer lassen. Es fällt mir auch entsprechend schwer, etwas über den gestrigen Abend zu schreiben.

Aber erst mal ein grosses Dankeschön an Beat. Ich hätte mir dieses Konzert sicher nicht geleistet… Und dies, obwohl ich Vollenweider bereits vor Jahren am Openair Hochybrig gesehen habe. Schon damals fand ich das Ganze einfach unglaublich!

„Vollenweider im KKL in Luzern“ weiterlesen

dela

Michael von der Heide im Theater am Hechtplatz in Zürich

JUHUIII… Endlich ist Michael von der Heide wieder unterwegs. Ich hab ihn und seine Musiker schon fast etwas vermisst!!! Dabei ist mein letzter Konzertbesuch erst gerade mal ein halbes Jahr her… Ich freute mich jedenfalls riesig, endlich wieder mal im Theater am Hechtplatz zu sein. Nur schon das Lokal ist es ein Besuch wert.

„Michael von der Heide im Theater am Hechtplatz in Zürich“ weiterlesen

dela

Lunik an den Musikfestwochen in Winterthur

Als allerletzte Band an den diesjährigen Musikfestwochen waren Lunik an der Reihe. Es ist bereits Jahre her, seit ich die Gruppe das letzte Mal live gesehen habe. Damals fand ich die Songs super schön zum hören, ihre Show aber tot langweilig.

Entsprechend war ich gespannt, was sie hier bieten würden. Der Bühnenaufbau war schon mal riesig, was nach Anna Ternheim (nur Klavier oder Gitarre und Gesang) doch ziemlich schnell möglich ist. Da kamen zusätzliche Lichtanlagen zum Vorschein und einiges an Insturmenten. Den Anfang gestalteten sie dann ohne Jael, nur instrumental – untermalt mit einer ausgeklügelten Lichtshow.

Ich glaube die Art der Songs ist allen bekannt – oder gar die Songs an sich – sind sie doch immer wieder im Radio zu hören. Durch die Untermalung mit ihrer Lichtshow wurde es mir diesmal gar nicht langweilig beim Zusehen.
Die Songs gefallen mir noch immer – aber mit diesem Livekonzept sind sie für mich auch wieder eine Band für den Livegenuss geworden.

dela

Sophie Hunger an den Musikfestwochen in Winterthur

Der letzte Tag der Musikfestwochen steht im Zeichen der Singer/Songwriter. Diesen Sonntag kann man also so richtig gemütlich ausklingen lassen.

Sophie Hunger kannte ich schon mal aus dem Radio. Schöne Stimme, melancholische Songs ohne viel Pomp. Beim Soundcheck musste ich mich schon mal vergewissern ob das jetzt wirklich live ist – oder noch ab CD. Tja, es war live. Sophie Hunger, eine Backing-Vocal-Frau, ein Posaunist – hm.. und da war doch nochmals ein Herr.. Aber sorry, ich weiss gar nicht mehr, was seine Aufgabe war…

„Sophie Hunger an den Musikfestwochen in Winterthur“ weiterlesen

dela

William White an der Badenfahrt in Baden

Eigentlich ist es mir ja schon fast peinlich – bereits den vierten Abend verbringe ich an der Badenfahrt. Und das obwohl ja die Musikfestwochen quasi vor meiner Haustüre stattfinden würden…

Nun ja, gut geplant ist halb gewonnen. Die Programme habe ich studiert und meine Hitliste erstellt. Diese Woche Badenfahrt – am Wochenende nach Lust und Laune (oder Wetter) und nächste Woche Musikfestwochen.

„William White an der Badenfahrt in Baden“ weiterlesen

dela

Valeska an der Badenfahrt in Baden

Badenfahrt also… Irgendwie weiss ich ja nicht so ganz was ich davon halten soll. Sicher, in Baden trifft man mich auch ab und zu mal an.. Aber dass ich mich unter all die Aargauer mischen soll? Irgendwie graut es mir vor der Vorstellung, dass das zig tausend Leute durch die Strassen schlendern und vor den Bühnen stehen bleiben, aber eigentlich gar nicht wegen der Musik da sind.

„Valeska an der Badenfahrt in Baden“ weiterlesen

dela

Openquer in Zell 2007

Todmüde und mit schweren Beinen schauen wir auf ein musikalisch eindrückliches Wochenende zurück. Aber alles der Reihe nach. Da Äschti aus arbeitstechnischen Gründen die CD Taufe von Rickenbacher verpasst hat, war es für sie ein MUSS in Zell dabei zu sein. Nori hatte nichts dagegen und schlussendlich haben wir sogar noch 3 CD’s verkauft…

„Openquer in Zell 2007“ weiterlesen

dela

Heinrich Müller im Eisenwerk in Frauenfeld

Ein regelrechtes musikalisches Feuerwerk zündete der von der Tagesschau bekannte Heiri Müller. Sieht er bei seiner Arbeit im Fersehstudio vor allem Kameras, so geniesst er an seinen Konzerten sichtlich den Kontakt zum Publikum. Es wurde reihum gestaunt, als Heiri Müller seine Runde durchs Publikum startete, um jedem persönlich die Hand zu schütteln.. Währenddessen spielte seine gut besetzte Band weiter, bis der Bandleader wieder zurück auf die Bühne fand.

Auf einen Stil kann man seine Musik nicht reduzieren. Einmal Worldmusic – mit afrikanisch klingenden Songs – dann wieder bodenständiger Rock. Nicht nur er und seine Band kamen dabei ins Schwitzen, auch das Publikum liess sich gerne von den verschiedenartigsten Rhythmen anstecken.
Mit den sehr persönlichen Texten konnte man einen Herrn kennenlernen, den jeder kennt und mit dem vermutlich nicht nur ich aufgewachsen bin.. Heinrich Müller steht für einen abwechslungsreichen und persönlichen Konzertabend, bei welchem gute Texte und mitreissende Rhythmen alle anzusprechen vermag.

Don‘t miss and enjoy!!

dela

Ivo im Molton in Winterthur

Entgegen meiner Einschätzung war das Konzert im Theater am Gleis nur gerade zur Hälfte gefüllt. Dies tat allerdings der Stimmung keinen Abbruch. Ivo bot mit seiner extra zusammengestellten Band ein abwechslungsreiches Programm.
Natürlich waren seine Hits in akkustischer Form zu hören, allerdings auch verschiedene Coverversionen. Unterstützt von einem Herren an einem ziemlich schrägen Instrument klangen die Songs auf einmal sehr irisch….
Da hätte uns doch glatt eine Tanzeinlage mit einem Reels fasziniert…. 🙂

Es war ein spannender und amüsanter Abend, den jeder missen kann, der ihn verpasst hat.. Ich komme gerne wieder!