Container 6 in der Mühle Hunziken in Rubigen

… „tanzbarer, cleverer Indie-Rock mit dem schweizer Gütesiegel“. Oder anders formuliert „Brienzer Mundie Rock“ erwartet uns heute Abend in der Mühle Hunziken.

Die vier jungen Brienzer haben sich in den letzten drei Jahren rar gehalten, sie gaben fast keine Konzerte, informierten selten über aktuelle Projekte… In aller Ruhe haben sie ihr zweites Album „Plunze und Plegere“ gezeugt und geboren – heute Abend wird es getauft und gefeiert.

Im Bademantel spazieren die vier Jungs auf die Bühne um gleich mal über die verdorbene Jugend von heute zu singen. Weiter geht es Richtung Höhepunkt, welcher vom Frontmann schlussendlich stöhnend zelebriert wird… Das Anwesende (eher junge) Volk vor der Bühne erwartet Party und nochmals Party, es wird getanzt – aber auch mitgeschunkelt.  Während den Balladen tanzen die Leuchtstäbe und es bilden sich spontane Paare.

Die neuen Songs wirken tiefsinniger, der jugendliche Übermut sprüht immer noch von der Bühne. Das Textverständnis lässt zu wünschen übrig, wird aber je länger das Konzert dauert besser. Zusätzlich zur zelebrierten Taufe wird auch noch eine Auferstehung gefeiert: Das Mädchen aus Holz ist wieder da und wird die Brienzer auch zukünftig auf ihrer Tournee begleiten.

Mein Fazit: Tanzbarer, Mundie Rock – mit garantierter Partystimmung!