aeschti

Henrik Belden im Fjord / Nordportal in Baden

Der Abend im Zeichen von „my favourite ghost“ oder die Stubete im Nordportal?

Heni – in diesem kleinen Rahmen sind wir eine Familie – nimmt uns mit in sein Leben. Er spielt Songs, mit denen er Frauen kriegen wollte, aber nicht bekam. Aber er spielt auch den Song, mit dem er seine heutige Frau von sich überzeugt hat. Während der Frontmann fleissig ein Weinglas nach dem anderen lehrt und die Stimmung immer ruhiger oder sogar intimer wird, lasse ich meine Gedanken schweifen, auf das Segelschiff… vom Wind lassen sie sich über die Wellen treiben, um dann wieder im Fjord anzukommen und die stillen Klänge zu geniessen.

Henrik Belden und seine Männer haben den Weg von Luzern nach Baden gewagt, dabei fast eine Katze überfahren, also alles gegeben, um mit uns ihre Musik zu teilen. Die Anwesenden im Fjord danken es ihnen, denn der Mann mit der rauchigen Stimme überzeugt verstärkt und unverstärkt. Die Band weiss genau, wann ihr Instrumente ruhen sollen und wann sie Gas geben können. Und wenn sie den perfekten Moment erwischen, zaubern sie dem Frontmann ein Lächeln auf das Gesicht, welches tief von innen zu kommen scheint.

In diesem Sinne lasst euren „favourite ghost“ immer mal wieder raus – es tut gut… Und die Nachwirkungen lassen sich ja dann mit dem entsprechenden Album von Henrik Belden leichter ertragen *g*.

Band: Belden Henrik
Lokal/Veranstalter: Nordportal, Fjord