fraenzi

Henrik Belden im Schtei in Sempach

Heute ist das 40. und letzte Konzert von Henrik Belden in diesem Jahr. Umso schöner dieses Abschlusskonzert im Schtei zu spielen. Das kleine Lokal in einem Keller hat Platz für ca.65 Personen und so viele sind es wahrscheinlich auch, die jetzt vor der Bühne sitzen und stehen um sich einen gemütlichen Abend in einmaliger Atmosphäre mit guter Musik zu gönnen.

Henrik Belden und seine, für heute einmal, dreiköpfige Band werden freudig empfangen. Die vier haben die Leute im Vorfeld über „Internetplattformen“ aufgefordert, sich Weihnachtssongs zu wünschen, um dann ein paar davon zum Besten zu geben. Das ganze Set wird also noch etwas weihnachtlich angehaucht. Dieser Abend scheint vielversprechend zu werden.

Zu Beginn spielen sie aber Cathleen, ihrem wohl bekanntesten Song. Danach werden wir schon das erste Mal auf die Festtage eingestimmt. Henrik, der eigentlich Lukas heisst, gibt mit einem Spielzeug-Keyboard Jingle Bells zum Besten und das Publikum singt gleich begeistert mit. Um es in Henriks Worten zu sagen; Läck Bobby, das war rüüdig schön!!

Als nächstes spielen sie Songs aus dem neuen Album, gemischt mit immer wieder ein paar Weihnachtssongs, darunter auch Last Christmas, begleitet von Drummer Ivan auf dem Xylophon und Glöckchen. Sehr schön hat er das gemacht. Auch die anderen zwei Musiker kommen zu ihren Solos. Andi spielt ein Christmas-Medley auf seinem Bass, welches beim Rest der Band wie bei Publikum für einige Lacher sorgt und sehr gut ankommt. Auch der Gitarrist Chrigi darf als Solo einen Weihnachtssong spielen und singen. Sehr schön!

Zu jedem der Songs gibt es eine, meistens nicht ganz so kurze, dafür lustige Einleitung. Obwohl Henrik nicht gerne oder nicht viel spricht (seine Worte!!), unterhält er uns ganz schön viel. Aber genau das macht die 4 Musiker so sympathisch. Die haben ein riesen Fest auf der Bühne und das reisst das Publikum mit.

Als Zugabe sitzt Henrik alleine auf der Bühne und singt Halleluja. Was für eine schöne Stimmung in diesem Steinkeller.

Für den letzten Song kommen auch die anderen drei nochmal auf die Bühne und zu I`m alive stehen nun auch die Zuhörer auf, klatschen und tanzen begeistert mit.

Das war ein sehr schöner Abend in wundervoller Atmosphäre und ebensolcher Musik. Vielen Dank Henrik Belden und Band.

Band: Belden Henrik
Lokal/Veranstalter: Im Schtei