fraenzi

Kandlbauer im Nordportal in Baden

Daniel Kandlbauer sitzt alleine mit seiner Gitarre auf der Bühne und empfängt sein Publikum mit «the light is shining on you». Es ist ein Genuss ihm zuzuhören und man merkt ihm an, wie sehr er es geniesst, nach fast 2 1/2 Jahren «Konzertabstinenz» wieder seine eigenen Songs zu spielen.

Nach dem ersten Song gesellen sich ein Drummer und ein Bassist dazu und zu Dritt spielen sie vorallem Songs aus dem aktuellen Album «Violet Sky». Die 3 spielen noch nicht lange zusammen, man merkt es ihnen aber kaum an, denn sie harmonieren instrumental und stimmlich sehr gut. Nach 45 Minuten machen sie eine Pause.

Im zweiten Teil des Sets spielen sie Songs aus allen der bisher vier veröffentlichten Alben. Bei «the world is changing» erzählt Dani stolz, dass er vor einiger Zeit eine Anfrage bekommen hat von Il Divo, die diesen Song (klassisch) neu aufnehmen wollten, was ihn sehr gefreut hat.

Als der Drummer den Song anspielt, fängt Kandlbauer eine Diskussion mit Band und Publikum an, welche den Unterschied zwischen 3/4, 4/4 und 11/4 Takt erklären soll. Leider endete diese eher verwirrend wie erklärend und Dani ist, glaube ich, immer noch gleich ratlos wie am Anfang:-)

Das Publikum wird immer lockerer und singt nun auch etwas mit, was anfänglich noch nicht so geklappt hat. Sie spielen auch ein paar Coversongs, unter anderem «I want you to want me», welches seit seinen Anfangszeiten zum Repertoire gehört. Es erinnert mich an mein allererstes Kandlbauer-Konzert 2006..lange ist es her.. Er ist erwachsener geworden, spielt seine Songs aber immer noch mit der selben Leidenschaft wie am Anfang. Als vorerst Letztes spielen sie die aktuelle Single «loving the sun». Ein Song, der einem kurze Zeit den Sommer zurück bringt. Das Publikum will und bekommt mehr… mit «the middle», einem der ersten veröffentlichen Songs kommen sie noch mal zurück auf die Bühne.

Danach endet das Konzert wie es angefangen hat; Kandlbauer alleine auf der Bühne, begleitet von seinem Gitarrenspiel, singt «thank you». Ein sehr schöner Abschluss eines wunderschönen Konzertes.

Band: Kandlbauer
Lokal/Veranstalter: Nordportal, Fjord