aeschti

Lovebugs in der Schüür in Luzern

Lovebugs sind irgendwie Liebeskäfer, aber irgendwie eben auch nicht. 

Wenn ich an Lovebugs denke, dann summe ich melodiöse, fast poppige Songs, wie «Music Make My World Go Round» oder «Coffee and Cigarettes» oder «Under My Skin» – vermutlich deswegen, da eben genau diese Songs von den Radiostationen gespielt werden. Wenn diese Songs gespielt werden, dann wissen wir alle sofort wer da singt. Die leicht nasale Stimme von Adrian Sieber ist unverkennbar und daher wohl auch ein sicherer Wert für die Musik der Basler.

Wenn ich dann an einem Konzert der Lovebugs bin, dann stelle ich fest, es gibt auch die anderen Lovebugs, die Band, welche einem Songs wie «Crush» um die Ohren schmettert und dabei das Mischpult zittern lässt. Und vielleicht ist es eben genau diese Ambivalenz, welche mich nach Lovebugs-Konzerten immer wieder fragen lässt; «War ich jetzt an einem Pop-Konzert oder an einem Rock-Konzert?».

Wir alle wissen, dass sich die Band fast aufgelöst hat, bei den Jungs standen andere Themen, als mit der Musik unterwegs zu sein, im Mittelpunkt. Schliesslich haben sie sich doch nochmals zusammengerafft, ihr eingespieltes Geld in die Studiomiete investiert und das dreizehnte Album «Land ho» abgeliefert. Das Album beinhaltet die Musik, welche ihnen Spass macht und natürlich auch einen Pop-Song, schliesslicht sollen die Radiostationen die Basler nicht vergessen. Oder anders gesagt, auf dem aktuellen Album befindet sich Musik, welche pure Fröhlichkeit und Lebensfreude ausstrahlt und wohl ein bisschen Geld in die Familienkasse speist.

Und diese Freude ist es auch, welche die Basler an ihren Konzerten zelebrieren – sie wirken einfach nur glücklich.

Wer die Stimmung anschauen möchte, Oliver hat ein paar Bilder gemacht: Konzertfotos

Band: Lovebugs
Lokal/Veranstalter: Schüür