Macy im Provisorium in Langenthal

Das Provisorium ist eine kleine Bar, die sich gut versteckt hält zwischen den Häusern der Stadt Langenthal. Bei den Einheimischen jedoch ist sie bekannt und inzwischen auch bei ein paar Auswärtigen. Mein letzter Besuch liegt schon eine Weile zurück, umso mehr freue ich mich heute Abend auf das Unplugged-Konzert von Macy.

Macy ist eine vierköpfige Pop-Band aus Olten und hat dieses Jahr ihr zweites Album auf den Markt gebracht. Im November 2009 wurden sie vom SRF zum myStage-Act gewählt, werden seit dem auch fleissig bei den Radios gespielt und 2011 haben sie sich sogar beim ESC beworben.

Aber zurück zum Konzert; Nach und nach füllt sich die Bar und als Macy zu spielen beginnt, sind alle ganz genüsslich am Zuhören. Solche Konzerte würde ich mir mehr wünschen, wo die Leute die Musik noch zu schätzen wissen und nicht da sind, um sich lauter zu unterhalten als die Band spielt.

Was Speziell ist; bei Macy wird nicht nur Gitarre, Bass, Drums/Cajon und Keys gespielt, sondern einige Songs werden auch auf dem Flügelhorn begleitet, was der Musik eine besondere Note verleiht.

Die vier Männer spielen rockige, so wie auch eher melancholische Songs und kommen beim Publikum gut an. Am Ende des Konzertes wird noch mal eine Zugabe verlangt und zum Schluss werden sie lautstark verabschiedet.

Vielen Dank an Macy für das tolle Konzert und hier noch zum Schluss; Zurzeit sind zwar noch keine weiteren Konzerte aufgeführt, aber es lohnt sich auf jeden Fall, sich auf der Bandpage www.macymusic.ch auf dem Laufenden zu halten.