dela

Pegasus im Alpenrock in Kloten

Angekommen im Alpenrock halten wir Ausschau nach einem freien Tisch – jawohl du liest richtig, es sind noch weitere Leute anwesend. Da ich den ganzen Tag noch nichts gegessen habe wird zuerst mal ein Teller feinste „Älplermagrone“ vernichtet – mmmmmmmmmh fein *g*. Der Abend in Alpenrock wurde als Promo Event für die Weihnachtssingle „back on Christmas“ angekündigt.

Schnell stellen wir fest, dass die vielen Leute nicht wirklich die klassischen Fääns sind. Das Konzert startet, mehrmals werden die Leute aufgefordert die Tanzfläche zu füllen. Zum Glück sind einige Pegasus Fääns anwesend, welche sich zum Tanzbein schwingen entschliessen. Es ist nicht so, dass mich die Musik nicht mitgerissen hätte – doch nach meinem kreativen Schulwochenende war ich schlichtweg zu faul um aufzustehen.
Wir amüsieren uns köstlich am Outfit der 4 Herren, ich möchte es euch hier kurz beschreiben:
Noah als Frontmann: Schuhe, Hosen, Rollkragenpullover
Stefan am Schlagzeug:Schuhe, Jeans, Rollkragenpullover
Gabriel am Bass: Schuhe, Hosen, Rollkragenpullover Simon an der Gitarre: Schuhe, Hosen, Rollkragenpullover
Gastmusiker Gigi am Piano: Turnschuhe, Jeans, normaler Pullover

Frage, woran ist erkennbar, dass Gigi kein offizielles Bandmitglied ist? Antworten an: aeschti@swissmusicdiary.ch

Während auf der Bühne die Sixties gerockt werden machen wir uns Gedanken über die Inhalte er einzelnen Hosentaschen – teilweise sind sie sehr intensiv ausgefüllt… (Apfel von Mama, Natel, Taschentuch, Nuggi… ) Nun aber ernsthaft, ich fand das Konzert Klasse, diese Jungs haben in meinen Augen eine musikalische Zukunft. Der Schlagzeuger hämmert im wahrsten Sinne des Wortes auf sein Instrument und beweist gleichzeitig eine Präsenz welche unschlagbar ist. Noah als Frontmann singt, spielt Gitarre und wagt Sprünge ab dem Schlagzeug Podest. Gabriel schnappt sich zwischendurch das Mikro und plaudert wild drauflos. Gegen Schluss stellt sich Simon an das Frontmikrofon und präsentiert uns ein Rock n Roll Cover welches mit seiner Stimme schlichtweg grandios ist. (leider habe ich den Songtitel vergessen)

Ich wünsche Pegasus Durchhaltewille und Geduld, dass wir sie auch in ein paar Jahren noch geniessen können.

Band: Pegasus