Eisenwerk

Frauenfeld

Konzertberichte

aeschti
10. Oktober 2013

Tell Me Fairytale im Eisenwerk in Frauenfeld

Wir sind jung, wir haben eine Band, wir machen Musik… Solche Sätze werden schnell formuliert – nicht bei jeder Band lohnt es sich für diese irgendwohin zu fahren…
Tell Me Fairytale sind eine solch junge Band. Seit einigen Jahren rocken sie die Bühnen an diversen Dorffesten und Geburtstagsfeiern auf dem Thurgauer Seerücken. Sie sind aber nicht nur jung sondern auch talentiert. Wenn der Sänger seine Frisur nach hinten glättet, der Schlagzeuger sein Hemd zuknöpft und der Bassist seinen introvertierten Blick montiert dann ist kein Tanzbein mehr ruhig. 
Tell Me Fairytale überzeugen mit tanzbarem Garagenrock aber auch mit ihrer hohen Bühnenpräsenz. Das einheitliche Bühnenoutfit haben sie bei Zalando ausgesucht und die Bierflasche versorgen sie dezent hinter den Instrumente. Schnell holt der Frontmann das Publikum vor die Bühne, es wird getanzt, mit den Armen gewippt und natürlich mitgeklatscht.
Der Synthesizer gehört genau so zum Instrumentenpark wie das Saxophon. Und für eine kurze Zeit passt sogar das Feuerzeug – doch ruhig ist diese Band definitiv nicht. Dafür sprühen sie viel zu viel Energie aus. 
Tell Me Fairytale beweisen, dass im Thurgau nicht nur Äpfel sondern eben auch Musiker wachsen. Seit heute ist ihr erstes Album erhältlich, kauft es euch oder noch besser, bucht die Band für euren nächsten Event!

dela
23. März 2007

Heinrich Müller im Eisenwerk in Frauenfeld

Ein regelrechtes musikalisches Feuerwerk zündete der von der Tagesschau bekannte Heiri Müller. Sieht er bei seiner Arbeit im Fersehstudio vor allem Kameras, so geniesst er an seinen Konzerten sichtlich den Kontakt zum Publikum. Es wurde reihum gestaunt, als Heiri Müller seine Runde durchs Publikum startete, um jedem persönlich die Hand zu schütteln.. Währenddessen spielte seine gut besetzte Band weiter, bis der Bandleader wieder zurück auf die Bühne fand.

Auf einen Stil kann man seine Musik nicht reduzieren. Einmal Worldmusic – mit afrikanisch klingenden Songs – dann wieder bodenständiger Rock. Nicht nur er und seine Band kamen dabei ins Schwitzen, auch das Publikum liess sich gerne von den verschiedenartigsten Rhythmen anstecken.
Mit den sehr persönlichen Texten konnte man einen Herrn kennenlernen, den jeder kennt und mit dem vermutlich nicht nur ich aufgewachsen bin.. Heinrich Müller steht für einen abwechslungsreichen und persönlichen Konzertabend, bei welchem gute Texte und mitreissende Rhythmen alle anzusprechen vermag.

Don‘t miss and enjoy!!