aeschti

The Zibbz im Mascotte in Zürich

Der Satz «hat sich den Mittwochabend um die Ohren geschlagen» passt wohl am ehesten zum Konzerterlebnis im Mascotte. Angekommen im Mascotte fühle ich mich erst mal wie als Gast an einem Familienfest. Die Geschwister Gfeller sind diese Tage zu Besuch in ihrer Heimat und präsentieren uns ihre aktuelle Musik. Vor einigen Wochen ist die aktuelle Single «Run» erschienen. Im September soll dann auch das Album erhältlich sein. Ich hab den Eindruck, dass all die Leute, mit denen Coco und Stee in den vergangenen Jahren gearbeitet haben heute Abend im Mascotte anwesend sind. Wohl deswegen, da die beiden in Los Angeles und in der Schweiz leben und dementsprechend die Momente, wo sie live erlebt werden können dünn gesäät sind.

Eigentlich sind die Rollen bei den beiden klar verteilt, Stee am Schlagzeug und Coco am Gesang. Am heutigen Abend verschmilzt dies jedoch immer wieder, Coco greift sich die Schlagzeug Sticks und Stee boxt den Beat (beatboxen). Die musikalische und menschliche Harmonie zwischen den beiden trägt wohl dazu bei, dass beide wirken, als ob die Show zur Nebensache wirkt. Locker werden zwischen den Songs Freunde begrüsst oder via Papierflieger Download Codes verteilt.

Musikalisch sind sich Zibbz treu geblieben, die Melodien rocken, und lassen aber auch mal die eine oder andere Ballade zu. Zur Zugabe kommen Jonas mit der Gitarrre und Sevi am Bass auf die Bühne – und dann ist sie wieder da, die Magie welche mir schon früher aufgefallen ist. Oder anders gesagt, bei Zibbz ist klar spürbar, dass sie das tun was sie lieben und darum wohl auch geliebt werden. Und wer wissen will, was wir mit den beiden schon erlebt haben – dann empfiehlt es sich, mal unser Berichtearchiv zu durchstöbern.

Band: The Zibbz
Lokal/Veranstalter: Mascotte